Logo Buchungssätze üben

Übung zu Umsatzerlösen 4

Die Preise sind netto angegeben, die jeweilige Mehrwertsteuer muss gegebenenfalls noch aufgeschlagen werden. Die beträgt in dieser Übung 10 % bzw. 20 %. Mit diesen Aufgaben üben wir die Buchung von Erlösen und Gutschriften an in- und ausländische Kunden, einschließlich innergemeinschaftliche Lieferung, sowie Zahlungen mit und ohne Skonto.

Die Bilanz und GuV zu Beginn: SKR03 SKR04 SKR07 EKR KMU

Aufgabe 1:

Åge öffnet am Morgen die Eingangstür vom Geschäft. Da steht schon ein Fuhrwagen vor der Tür. Ein junger Herr steigt vom Bock und kommt herein. Er hält ein Schreiben von der Franz Kleidermacher OHG in den Händen. Darin steht, dass der junge Mann 8 m Stoff auf Ziel mitbringen soll. Der Stoff wird auf den Wagen geladen, ein Kuvert mit der Rechnung wird überreicht und der junge Mann fährt weiter.

Lösung: 3 4 7 E K

Aufgabe 2:

Åge hat sich nun gerade seinen morgendlichen Kaffee geholt. Wie er gerade wieder zurück ist, steht schon Herr Schneider von der Gustav Schneider GmbH vor ihm und will die offenen Rechnungen begleichen. Er überreicht ihm insgesamt 252 G. Åge quittiert ihm diesen Betrag, Herr Schneider verabschiedet sich höflich und macht sich auf zu seiner Droschke, die vor der Tür wartet.

Lösung: 3 4 7 E K

Aufgabe 3:

Ein in einen reich verzierten Kaftan gekleideter Herr betritt das Geschäft. Er schaut sich lange um, betrachtet ausgiebig die verschiedenen Stoffe und Leinen. Dann kauft er 15 m Leinen für 300 G auf Rechnung. Er lässt sie auf seinen Wagen laden. Der Händler wird das Leinen zusammen mit den anderen Waren auf seinem Wagen nach Marokko bringen.

Lösung: 3 4 7 E K

Aufgabe 4:

Ein Schneider der Gustav Schneider GmbH betritt das Geschäft. Herr Schneider schickt ihn und die beiden Schneiderinnen, die mit ihm hereinkamen. Sie haben eine Großauftrag bekommen, Jacken zu schneidern. Jetzt benötigen sie dringend Leder. Sie erhalten 25 m Leder. Die Rechnung über 125 G soll nachgeschickt werden.

Lösung: 3 4 7 E K

Aufgabe 5:

Eine Dame mittleren Alters kommt herein. Sie geht auf Åge zu und fragt ihn, ob man hier auch Bücher kaufen könne, sie läse so gern. Åge schaut verdutzt zum Bücherregal an der Wand und sagt: „Ja.“ Die Dame ist hocherfreut und geht zum Regal. Nachdem sie eine Weile durch die verschiedensten Bücher geblättert hat, bringt sie zwei Bücher und kauft sie bar zu einem Preis von je 10 G.

Lösung: 3 4 7 E K

Aufgabe 6:

Als die Dame das Geschäft verlässt, wird ihr die Tür aufgehalten. Herr Schneider ist vorbeigekommen. Er bedankt sich für das Leder. Er möchte gleich die Rechnung begleichen. Zum Glück war die Post noch nicht da, so dass ihm der Briefumschlag mit der Rechnung direkt überreicht werden kann. Er begleicht die Rechnung über 125 G zuzüglich Mehrwertsteuer und zieht einen Skonto von 4 %.

Lösung: 3 4 7 E K

Aufgabe 7:

Die Post ist da. Es kamen mehrere Briefe, natürlich Rechnungen. Darunter ein Brief aus Breslau, eine Bestellung. Die polnische Agnieszka Krawiec z.o.o. bestellt wieder. Sie möchte 15 m Stoff zu 150 G. Die Lieferung wird zusammengestellt, die Rechnung beigefügt. Sie soll mit dem nächsten fahrenden Händler mitgeschickt werden.

Lösung: 3 4 7 E K

Aufgabe 8:

Eine älter Dame kommt mit einem Bündel Leder herein. Das Leder weist leider ein paar unsauber verarbeitete Stellen auf. Sie erhält eine Gutschrift über 10 G netto. Das Geld wird ihr bar ausgezahlt.

Lösung: 3 4 7 E K

Aufgabe 9:

Ein Pferd wiehert vor der Tür. Åge schaut auf und ein junger Herr tritt herein. Die Kleidung schaut arabisch aus, er schaut neugierig. Der junge Herr bedankt sich für die schnelle Lieferung der 15 m Leinen, die gerade auf dem Weg nach Marokko sind. Er will die Rechnung über 300 G bezahlten. Er zieht einen Skonto von 5 % und begleicht den offenen Betrag. Er macht sich dann gleich wieder auf den Weg, um den Wagen mit den Leinen bald einholen zu können.

Lösung: 3 4 7 E K

Aufgabe 10:

Ein junger Herr ist hereingetreten und erklärt, dass er von der Margarete Puppenmacher KG geschickt wurde. Er soll 5 m Stoff bringen. Er erhält diesen und einen Umschlag mit einer Rechnung über 50 G.

Lösung: 3 4 7 E K

Die Bilanz und GuV im Ergebnis: SKR03 SKR04 SKR07 EKR KMU